Banner 35

Leitbild

Jeder Mensch ist einmalig und verfügt über eine unveräußerliche Würde. Daraus ergibt sich für unser Kollegium und unsere schulischen Mitarbeiter/innen die Verpflichtung, menschliches Leben nicht nur zu achten, sondern es ganzheitlich zu fördern und zu entfalten.

Wir sind eine Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung. Unsere Schüler sind sozial/emotional und psychisch/körperlich benachteiligte junge Menschen. Unser Ziel ist es, diese jungen Menschen zu einem eigenständigen und verantwortungsvollen Leben zu befähigen. Deren berufliche, soziale und persönliche Ressourcen zu erkennen und zu fördern steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. „Damit das Leben junger Menschen gelingt“, arbeiten wir innerhalb des Berufsbildungswerkes eng mit den verschiedenen Bereichen und außerhalb mit Eltern und Erziehungsberechtigten sowie mit staatlichen, kommunalen und kirchlichen Stellen zusammen.

Unsere Leitsätze:

  1. Wir erziehen unsere Schüler im Sinne eines christlichen Menschenbildes zu selbstständigen Persönlichkeiten und vermitteln Ihnen Werte, Kompetenzen und Fachwissen, um sie zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft zu befähigen. Dabei sind wir uns der Vorbildwirkung voll bewusst.
  2. Wir fördern unsere Schüler, indem wir sie gezielt fordern und bereiten sie auf eine möglichst selbstständige Lebensführung vor. Bei unserer Arbeit mit den Schülern legen wir Wert auf gegenseitigen Respekt.
  3. Wir sind dualer Ausbildungspartner und qualifizieren unsere Schüler zu wettbewerbsfähigen Fachleuten.
  4. Wir bilden uns regelmäßig fort und bieten eine hohe fachliche Qualität. Wir arbeiten mit unseren Schülern unter Einbeziehung sonderpädagogischer Grundsätze und vielfältiger, bewährter und innovativer Methoden.
  5. Wir verstehen unsere Schule als Lebensraum, den wir gemeinsam gestalten und pflegen. Unser vielseitiges und lebendiges Schulleben nach innen und außen steht unter dem Motto
    „Mit Herz und Verstand!"
  6. Wir sind ein Team! Unsere Schulmannschaft arbeitet partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammen. Wir begegnen uns mit Respekt und gegenseitiger Wertschätzung. Die Schulleitung unterstützt und fördert das Kollegium und ist gerne bereit, Anregungen aufzunehmen und umzusetzen.
  7. Wir wissen um die Bedeutung der Zusammenarbeit mit allen außerhalb der Schule am Rehabilitationsprozess beteiligten Personen und Stellen und bringen unser Fachwissen und unsere Erfahrungen gerne ein.
  8. Wir schöpfen immer wieder Kraft aus positiven Erfahrungen mit unseren Schülern sowie aus familiären, professionellen und religiösen Quellen.
Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Die Don Bosco Berufsschule Waldwinkel ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Hauptseite: donbosco.de

Berufsbildungswerk Waldwinkel
BBW Außenansicht-2

Im Berufsbildungswerk Waldwinkel werden seit 40 Jahren Jugendliche mit Handicaps ausgebildet. Ziel ist die berufliche Qualifizierung junger Menschen mit Behinderung und die anschließende Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt.

BBW Waldwinkel

Kontakt

Wenn Sie mehr Informationen zur Don Bosco Berufsschule Waldwinkel benötigen, kontaktieren
Sie uns:

Don Bosco Berufsschule Waldwinkel
Waldwinkler Str. 1
84544 Aschau am Inn
Tel. 08638/64-404
Fax 08638/64-436
E-Mail verwaltung@bs-waldwinkel.de

Anfahrt

So erreichen Sie uns:

lageplan
Wir danken unseren Sponsoren